Banner Image

CHDE/CHFENI/0027/17 cw 18

Banner Image

CHDE/CHFENI/0027/17 cw 18

Hauthelfer / Ratgeber / Rezepte für gesunde Haut

Gesunde Haut mit der richtigen Ernährung
Wie ein ausgewogener Lebensstil sich im Körper widerspiegelt

Gesunde Haut durch Ernährung

Unsere Ernährung spiegelt sich auch auf unserer Haut wider. Eine ausgewogene Ernährung kann Mangelerscheinungen vorbeugen und zu einer gesunden und schönen Haut beitragen.

Während stark fett- oder zuckerhaltige Lebensmittel, wie Burger, Curry-Wurst oder Süßwaren, nicht die geeignete Ernährung für die Haut darstellen, können natürliche Nahrungsquellen das Hautbild verbessern und den Alterungsprozess verlangsamen.

Nahrungsmittel, die uns von innen heraus schön machen:

  • Grüner Tee: Enthält Antioxidantien, die wie ein Jungbrunnen auf die Haut wirken.
  • Obst und Gemüse: Vitamine und Pflanzenstoffe tragen zum Schutz vor Sonnenschäden und Entzündungen bei.
  • Tomatenmark/ Tomatensaft: Enthält das antioxidativ wirksame Carotinoid Lycopin. Dieses trägt zum Schutz vor UV-Strahlung und vorzeitiger Hautalterung bei.
  • Eiweiß: Fördert den Stoffwechsel, hilft beim Aufbau der Haut und verbessert die Hautabwehr.
  • Seefisch: Das enthaltene Jod bewirkt, dass die Schilddrüse ausreichend Hormone bilden kann. Das ist wichtig für gesundes Haar- und Hautwachstum.

Zusatztipp: Zur Ernährung gehört auch das Trinken! Ein Erwachsener sollte 1,5 Liter am Tag zu sich nehmen.1 Am besten geeignet sind Mineralwasser, Kräuter- und Früchtetees. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr hält den Stoffwechsel in Schwung, reinigt den Körper und hilft der Haut, schädliche Stoffe auszuscheiden. Fehlt der Haut Flüssigkeit, trocknet sie schneller aus und wird faltig.2

Der Zusammenhang von Ernährung und Hautausschlag

Immer mehr Menschen leiden an einer Lebensmittelunverträglichkeit. Auslöser der Unverträglichkeiten sind: z. B. Lactose, Gluten, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Krustentiere und Kreuzallergene zu Pollen.

Eine Lebensmittelunverträglichkeit ist nicht auf die Qualität der Produkte zurückzuführen, sondern wird durch die individuelle Veranlagung einer Person ausgelöst. Sie tritt in der Regel innerhalb weniger Minuten nach dem Verzehr des entsprechenden Lebensmittels auf. Lebensmittelunverträglichkeiten können sich unter anderem durch Hautausschlag, Juckreiz oder Ekzeme auf der Haut sichtbar machen.

Um individuelle Auslösefaktoren von Lebensmittelallergien zu erkennen, empfiehlt es sich, ein Ernährungstagebuch zu führen und genau zu notieren, was man isst und trinkt und wann der Hautausschlag auftritt. Stellt man fest, dass man auf bestimmte Lebensmittel regelmäßig reagiert, sollte im nächsten Schritt ein Allergietest durchgeführt werden, um die Ursachen festzumachen. Das Ernährungstagebuch sollte über mehrere Wochen geführt werden. Es bildet eine wichtige Grundlage für das Gespräch mit dem Arzt.

Ernährungstagebuch führen

Mangelerscheinungen können sich im Hautbild niederschlagen

Neben einem Übermaß an bestimmten Stoffen kann auch ein Mangel an Nährstoffen zu Hautreaktionen führen. Hautausschlag, trockene Haut, eingerissene Mundwinkel, Haarausfall und brüchige Nägel können die Folge sein. Damit es gar nicht erst zu Mangelerscheinungen kommt, sollte man sich ausgewogen ernähren.

Diese Nährstoffe braucht der Körper und die Haut3 :

  • Zink (z.B. in Sonnenblumenkörnern): für eine intakte Haut, Haare, Nägel, Abwehr von Infekten
  • Selen (z.B. in Fisch oder Fleisch): für eine intakte Haut, Haare, Nägel, Schilddrüse
  • Vitamin D (z.B. in Hühnereiern): Abwehr von Infekten, Vorbeugung des schwarzen Hautkrebses
  • Eisen (z.B. in Kürbiskernen): Sauerstofftransport im Blut, höhere Leistungsfähigkeit, Nagel- und Haarwachstum
  • Vitamin B (z.B. in Hülsenfrüchten): Aufbau der Haut, Haare, Nägel, gut fürs Blut
  • Jod (z.B. in Jodsalz): hat einen großen Einfluss auf Hautfunktion und Stoffwechsel

1 http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=33694
2 https://www.welt.de/sport/fitness/article127423848/Warum-wir-viel-mehr-Wasser-trinken-muessen.html
3 https://www.centrosan.com/Wissen/Funktion-und-Nutzen-von-Mikro-Naehrstoffen/Haut-Haare-Naegel/Haut-Haare-Naegel-und-die-Ernaehrung.php

Banner Image

*bei mäßig starken Hautentzündungen
CHDE/CHFENI/0027/17 cw 18

Checkliste Reiseapotheke

Reiseapotheke

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch auch im Urlaub können uns große und kleine Leiden ereilen. Eine Reiseapotheke kann in vielen Fällen den Weg zur Apotheke im Urlaubsparadies verhindern. Hier erfahren Sie, wie Sie sich am besten ausrüsten.

Mehr erfahren
Frau, die sich am Oberarm kratzt

Hautallergie

Täglich ist unsere Haut vielen Faktoren ausgesetzt, die sie reizen können. Häufig ist es nicht möglich, den Auslösern von Hautreizungen voll und ganz aus dem Weg zu gehen. Was genau bei Hautauschlag passiert und wie Sie Hautauschlag behandeln können erfahren Sie hier.

Mehr erfahren
Mücke, die auf der Haut eines Menschen sitzt

Mückenstiche

Mücken spüren ihre Opfer über Körperwärme und Schweißgeruch auf – ein kurzer Stich und wenig später juckt die Haut. In der Regel sind Mückenstiche zwar ungefährlich, aber dennoch lästig. Aber was genau passiert eigentlich bei einem Mückenstich?

Mehr erfahren