Banner Image

CHDE/CHFENI/0027/17 cw 18

Banner Image

CHDE/CHFENI/0027/17 cw 18

Hauthelfer / Insektenstiche / Wespenstiche

Wespenstiche
Wespen – unliebsame Gäste beim Sommerpicknick

Wespe auf Finger

Wespen sind im Sommer bei fast jedem Familienpicknick und Badeausflug mit dabei, denn Wespen lieben insbesondere Süß- und Fleischspeisen. Wenn man dann barfuß durch eine Wiese läuft, zieht man sich schnell einen Wespenstich zu. Sticht eine Wespe zu, zieht sie ihren Stachel wieder aus der Haut heraus und lebt weiter. Wespen greifen nur an, wenn sie sich oder ihren Nachwuchs in Gefahr sehen. Weglaufen oder mit den Armen fuchteln hilft meistens nicht, denn die Biester sind hartnäckig.

Wespenstiche – für manche eine Lebensgefahr

Dennoch sind sich Experten darüber einig, dass die Gefahr, die von Wespen ausgeht, im Allgemeinen überschätzt wird, denn wirklich aggressiv werden die Tiere nur in unmittelbarer Nähe ihres Nestes. Richtig gefährlich werden Wespenstiche allerdings für Menschen, die allergisch auf das Wespengift reagieren. Diese müssen nach einem Wespenstich sofort zum Arzt. Es sind rund 1,2 bis 3,5 Prozent der Bevölkerung von einer Insektengiftallergie betroffen. So gesehen kann ein Wespenstich für bis zu 3,5 Millionen Deutsche lebensgefährlich werden.1

Wespen können aber durchaus auch nützlich sein

Sie vernichten Schädlinge, da sie andere Insekten, darunter Falter und Blattläuse, fressen. Sie helfen bei der Bestäubung der Blüten und dienen Vögeln als Nahrung.

Hilfe – Wespe im Anflug!

Wenn Wespen im Anflug sind und uns zu nahekommen, bekommen viele Menschen Angst. Das ist meist unnötig, da die Wespen in der Regel keine Absicht haben, Menschen zu stechen. Um nicht angegriffen zu werden, sollte man die Tiere nicht reizen, indem man etwa wild um sich schlägt. Denn wenn sich eine Wespe bedroht fühlt, sticht sie zu. Außerdem sollte man Wespen nicht anhauchen, da das Kohlendioxid unseres Atems Wespen panisch werden und sie zustechen lässt.

Auf dem Eis oder dem Steak möchte man Wespen aber natürlich dennoch nicht haben. Süße Getränke wie Cola und Limonade aber auch Bier können dann zu einer echten Gefahr werden, wenn die Insekten unbemerkt ins Glas krabbeln und beim Trinken in die Speiseröhre gelangen. Auf unsere Speisen fliegen Wespen, weil sie kampflos und bequem zu erbeuten sind. Von dem Zucker aus der Nahrung ernähren sich Wespen, mit dem Eiweiß wird ihr Nachwuchs gefüttert.

Wespe auf Eisbecher mit Früchten

Vor Wespenstichen schützen


Tipps, um Wespenstichen vorzubeugen:

  • Nicht barfuß laufen, vor allem auf Wiesen, auf denen Fallobst liegt, oder in der Nähe von Abfalleimern
  • Getränkeflaschen immer verschließen, verschließbare Becher verwenden
  • Sich vor dem Trinken, z.B. von Limonade, immer vergewissern, dass keine Wespe im Glas schwimmt
  • Kindern süße Getränke mit schmalem Strohhalm geben, um zu vermeiden, versehentlich ein Insekt zu verschlucken
  • Ein paar Meter entfernt einen extra Teller mit Schinken oder aufgeschnittenen Trauben platzieren, dieser lockt sie weg
  • Bunte Kleidung vermeiden und besser weiße Textilien tragen, da Wespen von farbigen Stoffen angezogen werden.
  • 1-2 Esslöffel Kaffeepulver in einen Aschenbecher füllen und mit einem Streichholz anzünden. Der Rauch in Kombination mit dem Geruch kann die Insekten bis zu einer Stunde fernhalten.
Wespe am Limonadenglas

Symptome von Wespenstichen

Die Haut um die Stichstelle schmerzt oder schwillt nach einem Wespenstich an. Die Schwellung kann hagelkorngroß oder größer sein und ist oft am zweiten oder dritten Tag am stärksten.

Je nachdem, wie viel Gift die Wespe unter die Haut gespritzt hat, können die unangenehmen Begleiterscheinungen mehr oder weniger stark ausfallen. Nach einigen Tagen lässt die Schwellung wieder nach.

Meist tritt eine Rötung der Haut rund um die Einstichstelle bis zu einer Fläche von 10 cm Durchmesser auf. Bei einem Wespenstich ist normalerweise kein Stachel in der Einstichstelle zu finden, da Wespen den Stachel wieder herausziehen und weiterleben. Ist ein Stachel vorhanden, handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Bienenstich.

Symptome von Wespenstichen:

  • Schmerz
  • Juckreiz
  • Schwellung der Haut, rund um die Einstichstelle, hagelkorngroß oder größer
  • Rötung der Haut, ca. 10 cm Radius um die Einstichstelle des Wespenstichs herum

1 https://www.allergiecheck.de/allergie/insektengiftallergie.html

Banner Image

*bei mäßig starken Hautentzündungen
CHDE/CHFENI/0027/17 cw 18

Coolpack auf Hand

Wespenstiche richtig behandeln

Wie reagiert man am besten, wenn man von einer Wespe gestochen wurde? Warum Allergiker besonders vorsichtig sein müssen, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren
Insektenstich am Bein

Der Wirkstoff Dimetindenmaleat

Präparate mit dem Wirkstoff Dimetindenmaleat kommen überwiegend bei Juckreiz durch allergische Hautreaktionen, zum Beispiel durch einen Mückenstich ausgelöst, zum Einsatz.

Mehr erfahren
Checkliste Reiseapotheke

Reiseapotheke

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch auch im Urlaub können uns große und kleine Leiden ereilen. Eine Reiseapotheke kann in vielen Fällen den Weg zur Apotheke im Urlaubsparadies verhindern. Hier erfahren Sie, wie Sie sich am besten ausrüsten.

Mehr erfahren